13. Juli 2013

Blogtour, erste Woche


Seit Montag läuft sie nun die Blogtour anlässlich der zweifachen Nominierung von „Ninragon zum Deutschen Phantastik Preis in den Kategorien „Bestes deutschsprachiges Romandebüt“ und „Beste Serie“ und jetzt am Wochenende ist ein Zeit ein kleines Resümee zu ziehen. 
Bisher hat mir das Ganze viel Spaß gemacht. Meine Bloggerpartner waren alle hervorragend, freundlich und hilfsbereit, es hat Spaß gemacht, mich von ihnen mit Fragen löchern zu lassen, und es hat mir jeden Tag ein besonderes Vergnügen bereitet zu sehen, wie schön sie ihre Beiträge aufbereitet und gestaltet haben. 
Mein Dank geht an dieser Stelle an alle, die mitgemacht haben.

Denjengen, die alles noch einmal nachlesen wollen oder jetzt erst dazukommen, stelle ich hier noch einmal eine Liste der bisherigen Beiträge zusammen.

Den Anfang gemacht hat Uwe Taechl mit „TVSC-s kleine Welt“ und einer Vorstellung des Buches mit ein paar grundsätzlichen Informationen zu Werk, Autor usw.
Am Dienstag hat Natalie Burger von „mem-o-ries“ mir 10 Fragen gestellt.
Am Mittwoch befragte mich Leona Watts auf ihrem Blog zur Entstehungsgeschichte von „Ninragon“.
Am Donnerstag zog die Blogtour zu scriba, wo ich Irma Bieble auf ihre Fragen hin einiges über das Schrieben an sich erzähle.
Und gestern, am Freitag schließlich stellte mir Gabriele Haberl von „Blücher“ einige Fragen zu Auric dem Schwarzen, der Hauptfigur der Ninragon-Trilogie.

Morgen geht es dann weiter bei „Merlins Bücherkiste“, wo das Fraitagsthema ausgedehnt wird und es um die Personen in „Ninragon“ geht.

Ich bedanke mich bei allen Bloggern und allen Lesern und vor allem denen, die für „Ninragon“ bisher beim Deutschen Phantastik Preis abgestimmt haben.
Alle die dies noch nicht getan haben, möchte ich herzlich bitten, dies noch nachzuholen.
Nicht nur für mich sondern weil es es großes Zeichen für die Stärkung der Stellung freier, selbstbestimmter Autoren in Deutschland ist. 
Jede Stimme zählt.

Zur Abstimmung geht es hier: http://dontapir.de/dpp/

Die Gründe dazu und was das bedeutet könnt ihr auf meinen letzten Posts auf diesem Blog nachlesen. Geht zur Homepage oder wenn ihr dort schon seid, scrollt runter.

So, und jetzt freue ich mich auf Woche Zwei der Blogtour zu „Ninragon“.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen