10. Dezember 2012

Special Major Walser … "she began to cry as he said goodbye and sank into a dream …"

Woher bekommt der Autor seine Ideen? Eine weitere Antwort:
Alle möglichen Dinge können zu Inspirationen für Geschichten werden. Manchmal sind sie scheinbar für die Geschichte unbedeutend. Sie sind kleine Kerne, die immer mehr an Gedanken anziehen, die um ihn kreisen und ihnen so Substanz verleihen.
Hier ist der Kern, um den sich die Gestalt von Special Major Walser in "Hyperdrive" formte.
Es ist ein Song von Townes vanZandt, "Pancho and Lefty".
Es gibt viele Versionen dieses Songs, von Emilou Harris, von Steve Earle, Willie Nelson etc.
Dies hier ist die akustisch beste Version des Songs von Townes selber, die ich finden konnte.


Die hier ist die optisch interessanteste vom Komponisten:


Und hier ist noch eine, mit der mich Judith Holofernes sehr überraschte. Das hätte ich ihr nicht zugetraut.


Am Ende all des wiederholten Hörens, Singens, Hinterherträumens und Nachdenkens stand Special Major Masoud Walser, so wie er in "Hyperdrive" auftaucht.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen